Interner Link zur Startseite der WEB Windenergie AG

 

This webpage is not available in English.


 

 

Schattenkraftwerke


 

Das aktuelle Sicherheitsnetz unseres Stromnetzes

Schattenkraftwerke, oder auch „warme Reserve“ genannt, sind Kraftwerke, welche auf Mindestleistung Strom produzieren und im Falle des Ausfalls eines Kraftwerkes auf vollen Betrieb geschaltet werden können, um das Stromnetz stabil zu halten.

 

Um ein Gleichgewicht in der Einspeisung und im Verbrauch des Stroms zu gewährleisten werden Stromverbrauchsprognosen als auch Stromproduktionprognosen erstellt. Da der prognostizierte Stromverbrauch als auch die Stromproduktion von erneuerbaren Kraftwerken teilweise abweicht, muss die sogenannte Regelleistung bereitstehen. Diese wird aktuell von konventionellen Kraftwerken erzeugt.

 

Am besten eignen sich Wasser- und Gaskraftwerke für den Einsatz als warme Reserve, da sie schnell reagieren. Je nach Art des Schattenkraftwerks produziert dieses mehr (Kohlekraftwerken) oder weniger (Gaskraftwerken) CO2. Die Tatsache, dass die Emissions-Zahlungen für CO2 aktuell niedrig sind, bewirkt, dass die Regelenergie aus Kohlekraftwerken günstig ist und die der Gaskraftwerke vorgezogen wird.



Registrierte Mitglieder haben hier die Möglichkeit, einen Kommentar zu hinterlassen
WEB Windenergie AG   
Davidstraße 1, A-3834 Pfaffenschlag, Telefon: +43 2848 6336, Telefax: +43 2848 6336-14, web@windenergie.at, www.windenergie.at 
         
externer Link zum W.E.B-Shop
E-Mail an WEB Windenergie AG schreiben
interner Link zu den W.E.B-Downloads
externer Link zur W.E.B-facebook Seite