Internationaler Fotowettbewerb zu Windenergie ausgeschrieben

Alle Interessierten sind aufgerufen mitzumachen

Unter dem Titel „WIND IN MIND“ startete der Europäische Windenergie Verband (EWEA) gemeinsam mit dem Weltweiten Windenergie Verband (GWEC) einen Fotowettbewerb. Weltweit werden Interessierte eingeladen, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen und Windenergie auf neue Weise fotografisch festzuhalten. Die Prämierung der besten Fotos erfolgt am 15. Juni, dem Tag des Windes.

"Wir wünschen uns für den Fotowettbewerb, Fotos von überall rund um den Globus", erklärt Lauha Fried von GWEC. Julian Scola (EWEA) ergänzt: "Windräder sind weithin sichtbar - als ein Symbol für den Kampf gegen den Klimawandel und nachhaltige Energieerzeugung unserer Zeit. Auch wenn einige wenige lautstark gegen die Windenergie auftreten, befürworten viele andere die Windenergie und empfinden Windräder schön und sehen sie als Bestandteile unserer heutigen Landschaft."

Der Sieger des Wettbewerbes erhält einen Gutschein von Amazon im Wert von 1.000 Euro. Das prämierte Bild wird zusätzlich in ein professionelles Fotoarchiv aufgenommen. Darüber hinaus veröffentlichen zwei prominente Magazine das Siegerfoto. Eines davon ist Recharge, eine wichtige und renommierte Zeitschrift im Bereich der erneuerbaren Energien. Wind Directions, das zweite Magazin, ist das Sprachrohr der europäischen Windbranche. Weitere fünf prämierte Fotos werden jeweils mit einem Amazon-Gutschein im Wert von je 250 Euro honoriert.

Die Teilnahme am Fotowettbewerb ist bis 6. Mai 2012 möglich. Die Teilnahme erfolgt über die folgende Homepage http://www.globalwindday.org/wind-in-mind/ Dort findet man am unteren Ende den Link zur Teilnahme ("Enter the competition")

 

Der Tag des Windes fand in Österreich erstmals 2006 statt. Mittlerweile wird der “Global Wind Day” als internationaler Tag des Windes weltweit in mehr als 30 Staaten gefeiert.